Hypnose im Sport

Willst Du in Wettkampfsituationen einen kühlen Kopf behalten?
Hast Du Blockaden aufgrund einer früheren Verletzung?
Kannst Du im entscheidenden Moment Deine Leistung nicht abrufen?

Sporthypnose, Hypnose im Sport, Moerschwil bei St. Gallen, Ostschweiz

Sporthypnose macht den Unterschied

Beseitigung von Blockaden, Fokussierung der Aufmerksamkeit und Konzentration, Überwindung von kontraproduktiven Verhaltensmustern im Wettkampf sowie die Bewältigung von Ängsten und vergangenen Erfahrungen sind zentrale Themen und Inhalte, die in der Sporthypnose behandelt werden können.

Viele Sportler erleben während Trainingseinheiten und Wettkämpfen Symptome, die ihre Leistung mindern und aus dem Unterbewusstsein stammen. Sporthypnose als Teil des aktiven Entwicklungsprozesses in der Leistungssteigerung bietet zahlreiche Möglichkeiten, um den Weg zum Erfolg gezielter und effektiver zu gestalten. Sie dient hierbei dazu, das Unterbewusstsein dahingehend zu steuern, dass das volle Leistungspotential abgerufen werden kann.

Durch Sporthypnose wird das Unterbewusstsein gestärkt, was eine wesentliche Rolle bei unserem Handeln spielt. Selbstvertrauen und Zuversicht sind keine zufälligen Eigenschaften, sondern können erlernt werden, um die optimale Funktionsfähigkeit zu erreichen. Mit Sporthypnose erlernt man Entspannung, Beruhigung und Wohlbefinden zu fördern sowie Ängste und Sorgen zu bewältigen.

Egal, ob Du Einzelsportarten ausübst, Mannschaftssport betreibst oder Nachwuchssportler jeden Alters bist – Sporthypnose ist das Tool, das den Unterschied macht.

Liebe Susanne – Als ich das erste Mal im April zu dir gekommen bin, hatte ich gerade eine Meniskusoperation hinter mir, hatte Schlafprobleme und war gestresst wegen der anstehenden Abschlussprüfungen. Ich habe wirklich nicht mehr daran geglaubt, dass ich diese Saison noch erfolgreich Wettkämpfe bestreiten kann. 

Du hast mich Schritt für Schritt begleitet und mit Hilfe der Hypnose mental auf jede Hürde vorbereitet. Die Heilung des Knies verlief besser als gedacht und ich konnte schon bald wieder mein Training aufnehmen. Die ersten Wettkämpfe verliefen nicht schlecht und ich habe mich im Kopf immer mehr bereit gefühlt für die anstehende Schweizermeisterschaft.

 Doch eine Woche vor dem grossen Saisonhöhepunkt hat sich eine gute Freundin von mir das Leben genommen. Plötzlich habe ich mich gar nicht mehr bereit gefühlt und habe sogar überlegt, diesen letzten und einzigen Saisonhöhepunkt auszulassen. Doch du hast dir ganz spontan Zeit genommen. Du hast mir geholfen, den Schicksalsschlag zu verarbeiten und mich mental nochmal auf die Schweizermeisterschaft vorzubereiten. 

Am Tag des Wettkampfs habe ich mich super gefühlt. Der Vorlauf verlief gut und ich habe mich für den Final qualifiziert. Am Tag des Finals war ich voll konzentriert und ganz bei mir. Ich habe das Adrenalin gespürt, war aber nicht übermässig nervös. Der Lauf startete gut – die Konkurrenz lief jedoch viel schneller als geplant. Auf Grund der schwierigen Windverhältnisse war es nicht möglich den gewohnten Rhythmus zu laufen. Deshalb musste ich etwas improvisieren. Das hat jedoch ganz gut geklappt. Auf der Zielgeraden wurde es dann richtig hart und es kam darauf an, wer im Kopf am meisten bereit war zu kämpfen. An diesem entscheidenden Punkt konnte ich das Tempo voll durchziehen und habe ganz knapp mit nur 0.01 Sekunden Vorsprung das 400 m Hürdenrennen gewonnen. Am Schluss habe ich die Konkurrenz neben mir gesehen und mich so ins Ziel geworfen, dass ich umgefallen bin. Aber es hat zum Schweizermeistertitel gereicht und das nur nach etwas mehr als drei Monaten nach der OP und nach dieser schwierigen Saison. Liebe Susanne, vielen Dank für deine riesen Unterstützung auf diesem Weg!
Liebe Grüsse M.

Fragen und Antworten

In welchen Bereichen kann mich Sporthypnose unterstützen?

  • Deine Motivation und Leistung spürbar steigern
  • Ablenkungen ausschalten
  • Deine (un-)bewussten Erfolgsblockaden und Ängste auflösen
  • Wettkampfsituationen souveräner meistern
  • schlummernde Leistungsreserven besser aktivieren
  • Bewegungsabläufe besser automatisieren
  • die perfekte Leistung verinnerlichen
  • effektiv Stress abbauen und gelassener sein
  • nach hohen Belastungen und Verletzungen schneller regenerieren
  • mentale Stärke, Selbstvertrauen und -bewusstsein verbessern
  • Schmerzen lindern und Selbstheilungskräfte aktivieren
  • bei Verletzungen Heilungsprozesse unterstützen

Bei welchen Sportarten kann mich Hypnose unterstützen?

  • Golf
  • Leichtathletik
  • Tennis
  • Schwimmen
  • Fussball
  • Handball
  • Basketball
  • Schiessen
  • Wintersport
  • Reiten
  • Turnen, usw.

Kann ich den Erfolg der Sporthypnose beeinflussen?

Absolut! Und zwar auf vielfältige Weise! Deine Einstellung und die Zusammenarbeit im Team spielen eine entscheidende Rolle für die Effektivität der Sporthypnose. Nur wenn Du persönlich bereit bist, Dich auf die Methode einzulassen, wirst Du die gewünschten Erfolge in Deiner Therapie erzielen. Es ist äusserst vorteilhaft für den Erfolg einer Sitzung, wenn Du bereits im Vorfeld so präzise wie möglich für Dich selbst formulierst, welches spezifische Ziel Du in Bezug auf das zu bearbeitende Thema erreichen möchtest. Es kann hilfreich sein, diese Ziele schriftlich festzuhalten.

Wie viele Sitzungen sind nötig?

Veränderungen können sofort auftreten. Es ist keine Seltenheit, dass sich Symptome bereits nach der ersten Sitzung stark vermindern oder ganz verschwinden. Die Erfahrung zeigt, dass es je nach Person, Symptom und Thema meist zwei bis drei, nur selten jedoch mehr als fünf Sitzungen braucht.

Kontakt

1stellung Hypnosetherapie und Mentalcoaching Susanne Noeken Logo blau

Susanne Nöken
Hypnosetherapie & Mentalcoaching
Rorschacherstr. 61
9402 Mörschwil (SG)

+41 (0)79 811 73 70
info@1stellung.ch

Datenschutzerklärung anzeigen

10 + 14 =