Hypnose für Kinder

Ist Dein Kind niedergeschlagen und traurig?
Machen ihm Sorgen und Ängste zu schaffen?
Hat Dein Kind Probleme beim Einschlafen?
Ist es schon lange her, dass es gelacht hat und einfach Freude hatte?

Kinderhypnose, Hypnose fuer Kinder, Moerschwil bei St. Gallen, Ostschweiz

Kinderhypnose – eine natürliche Methode

Es ist wichtig, dass unsere Kinder ohne Sorgen, Blockaden und Ängste aufwachsen können, um selbstständig, selbstsicher und glücklich zu sein.

Kinder und Jugendliche sind besonders empfänglich für Eindrücke und Emotionen, daher ist es wichtig, Probleme frühzeitig zu erkennen und nach einer passenden Lösung zu suchen. Besonders negative Erlebnisse prägen Kinder nachhaltig und begleiten sie bis in ihr Erwachsenenalter.

Insbesondere durch die Schule und die sozialen Medien leiden Kinder oft unter psychischem und sozialem Druck. In der entwicklungspsychologisch entscheidenden Zeit entstehen häufig Ängste, die zu Schulphobie, Schlafproblemen, Ticks, Stottern, Alpträumen und vielem mehr führen können. Auch soziale Probleme wie Mobbing und ein geringer Selbstwert entstehen in diesem Alter.

Hypnose kann helfen, verschiedene Probleme in der Entwicklung Deines Kindes schnell und einfach zu lösen. Die Hypnosetherapie für Kinder kann bei vielen Themen eingesetzt werden, wie z. B. bei sozialen Schwierigkeiten, ADHS / ADS, Lernschwierigkeiten, Konzentrationsstörungen und Ängsten.

Dabei ist die Kinderhypnose besonders effektiv, da Kinder unvoreingenommen und neugierig sind. Die Kinder werden mithilfe von Rollenspielen in die Tiefenentspannung versetzt, um die Ursachen für ihre Probleme im Unterbewusstsein zu finden und aufzulösen. Kinderhypnose ist eine natürliche Methode, die erste Erfolge oft bereits nach einer Sitzung zeigen kann.

Ich war mit meiner Tochter bei Frau Nöken und wir sind super glücklich mit dem Ergebnis 😃 

Der Grund, der uns zu Frau Nöken führte  war eine Blockade in der Schule und Heimweh. Beides hat sicher zum positiven gewendet und unsere Tochter kann in der Schule nun zeigen was sie kann und auch die Zeit im Lager geniessen. Wir sind sehr dankbar.
B. aus St. Gallen

Mein Sohn (5) konnte nicht mehr richtig schlafen, der Schlaf war nur leicht und oberflächlich und gleichzeitig war er sehr ängstlich. Seit der Sitzung schläft er wieder tief und fest.
M. aus Wittenbach

Fragen und Antworten

Wie ist der Ablauf einer Sitzung und wie lange dauert sie?

Vor dem eigentlichen Termin findet ein telefonisches Vorgespräch mit den Eltern oder einem Elternteil statt, in dem alle relevanten Themen besprochen werden und gemeinsam Ziele für die Sitzung festgelegt werden. Es kann hilfreich sein, wenn im Vorfeld bereits der Fragebogen ausgefüllt wird, um das Kind oder den Jugendlichen nicht zu stark mit negativen Worten zu belasten.

Beim eigentlichen Termin erfolgt zunächst eine kurze Besprechung der angestrebten Ziele. Danach verlassen die Eltern den Raum, und ich führe das Kind mit spielerischen Anweisungen in einem hypnotischen Zustand zu den Wurzeln seines Problems. Gemeinsam arbeiten wir als Team daran, das Problem zu lösen und eine positive Neuausrichtung vorzunehmen. Dabei werden Verbesserungen oft in kürzester Zeit erzielt, ohne das Kind mental oder körperlich zu belasten.

Kinder reagieren besonders gut auf Hypnose, da sie von Natur aus ein Verlangen nach neuen Erfahrungen und Ideen haben. Mit spannenden Geschichten und faszinierenden Visualisierungen nehme ich das Kind mit auf eine besondere Reise in sein eigenes Unterbewusstsein und helfe ihm dabei, das schlechte Gefühl aufzulösen und neu positiv zu besetzen.

Nach der Sitzung werden die wichtigsten Erkenntnisse aus der Sitzung mit den Eltern oder dem anwesenden Elternteil besprochen. Da ich keinen Warteraum habe, gibt es die Möglichkeit nebenan in der Blumenbar einen Kaffee zu trinken.

Die Sitzung dauert meist 1 -1.5 Stunden.

Soll ich vorher mit meinem Kind darüber sprechen, dass ich es mit einer Hypnosesitzung unterstützen möchte?

Ja, es ist ganz wichtig, dass das Kind die Veränderung möchte und nicht nur die Eltern. Wenn das Kind nicht bereit ist, sein Thema aufzulösen, wird es zu keiner Veränderung kommen.

Bei welchen Themen kann Hypnose bei Kindern helfen?

Ängste jeglicher Art, wie Flugangst, Spinnenangst, Spritzenangst, Verlustangst, Platzangst, Zwänge, Phobien, Traumen, Heimweh, Schlafstörungen, Alpträume, Selbstwert & Selbstbewusstsein steigern, Ritzen, Schuldgefühle, depressiver Verstimmungen, Panikstörungen, Konzentrationsprobleme, Motivationsprobleme, Lernschwierigkeiten, Nägelkauen, Stottern, ADS/ADHS, Trauer verarbeiten, Schmerzreduktion…

Der Einsatz der Hypnose ist beinahe grenzenlos. Bei vielen Problemen kann Hypnose unterstützend wirken und eine positive Veränderung ermöglichen. Sollte das Anliegen deines Kindes hier nicht genannt sein, stehe ich jederzeit unverbindlich für Rückfragen zur Verfügung. 

Kontakt

1stellung Hypnosetherapie und Mentalcoaching Susanne Noeken Logo blau

Susanne Nöken
Hypnosetherapie & Mentalcoaching
Rorschacherstr. 61
9402 Mörschwil (SG)

+41 (0)79 811 73 70
info@1stellung.ch

Datenschutzerklärung anzeigen

15 + 1 =